Übung Absturzsicherung

Erstellt von FHafner am März 2nd, 2016

Am Samstag, den 20.02.2016 fand eine Übung der Absturzsicherungsgruppe der Feuerwehren Spechbach und Epfenbach statt. Dankenswerter weiße durften wir die Betriebsräume der Fa. HERBOLD in Meckesheim für unsere Ausbildung benutzen. Um 13.00 Uhr fuhren wir vom Gerätehaus in Epfenbach nach Meckesheim dort bekamen wir erst eine kleine Betriebsführung und wurden über die Arbeit unseres Gastgebers informiert. Hier werden Maschinen zum Recycling von Kunststoffen in verschiedenen Größen und für die unterschiedlichsten Kunststoff-Materialien entwickelt, produziert und in die ganze Welt geliefert. Es war eine sehr interessante und informative Führung.

Um 14.00 Uhr begannen wir mit unserer Ausbildung. Es wurde der Vorstieg in einem Hochregallager sowie das retten einer Person aus dem Fülltrichter einer etwa 5 Meter hohen Maschinenanlage geübt und in mehreren Durchgängen trainiert. Hierbei kamen die Gerätesätze Absturzsicherung sowie der Flaschenzug zum Einsatz. So hatte jeder die Gelegenheit seine Fingerfertigkeit und den Umgang mit den Gerätschaften aufzufrischen, damit im Ernstfall sicher und zügig gearbeitet werden kann. Außerdem konnten ein paar Kameraden, die bisher noch nicht in der Absturzsicherungsgruppe sind die Veranstaltung zum reinschnuppern nutzen. Gegen 18.00 Uhr waren wir wieder am Feuerwehrhaus in Epfenbach und ließen den Übungstag mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Wir bedanken uns bei unseren Ausbildern Peter Maurer aus Epfenbach und Dominik Graser aus Spechbach für die Unterweisungen und bei der Firma HERBOLD für die Möglichkeit die Räumlichkeiten zu nutzen. Es war ein interessanter und schöner Ausbildungsnachmittag.