Übung Technische Hilfe

Erstellt von SJanko am Dezember 21st, 2009

Bei der Abschlussübung des TH-Blocks war die Annahme das ein Autofahrer inner Orts ins schleudern gekommen ist und dabei die Stützen eines Vordaches getrennt hat und dieses dann auf das Fahrzeug gestürzt ist. Der Rückenlehne auf der Fahrerseite ist bei dem Unfall gebrochen und der Fahrer wurde auf die hintere Bank geschleudert.

Die ersten Maßnahmen am Unfallort waren die Betreuung des Verunfallten und die Zeitgleiche Sicherung der Dachkonstruktion. Als das Vordach gesichert war wurde zunächst ein Zugang zum Verletzten geschaffen, dies geschah aus sicherheitstechnischen Gründen durch die Frontscheibe. Während dessen die Erstversorgung im laufen war wurde mit Einsatz des Hydraulischen Rettungssatzes die Türen des Fahrzeuges entfernt um einen besseren Zugriff zur Person zu erhalten.

Die Person wurde dann anschließend an den Notarzt übergeben.

Als das Übungsszenario beendet war wurde noch mit dem Beisein der ganzen Mannschaft das abtrennen umknicken des Autodaches sowie das spätere komplette entfernen des Daches vorgeführt. Auch wurde die Variante gezeigt wie man sich bei einem Zweitürer durch einschneiden der Seitenwand und anschließendes Umkniecken mittels Spreitzers einen größere Zugangsöffnung schaffen kann. Gezeigt wurde auch das aufbrechen der Fahrerkabine mittels Stempel um den Raum um den Fußbereich des Verunfallten zu vergrößern.

Bilder