Neue Absturzsicherungsgruppe

Erstellt von SJanko am Mai 23rd, 2012

Jörg;)Es ist geplant eine Absturzsicherungsgruppe aus Mitgliedern der Feuerwehren Spechbach, Reichartshausen und Epfenbach zu bilden. Federführend wird hier die Feuerwehr Spechbach sein. Leiter der Gruppe ist Rainer Treibel, stellvertretender Kommandant in Spechbach. Am Mittwoch, den 23. Mai fand zum ersten mal eine gemeinsame Übung zum Thema Absturzsicherung in Spechbach statt. Ziel ist die Zusammenarbeit der Wehren Spechbach, Reichartshausen und Epfenbach zu stärken und eine Gruppe geschulter Feuerwehrleute im Umgang mit dem Gerätesatz-Absturzsicherung zu bilden. Bei Schadenslagen die auf einer gewissen Höhe oder in Bereichen mit Absturzgefahr sind, hat der „3-Wehren-Verbund“ den Vorteilauf die Fähigkeiten der Absturzsicherungsgruppe zurück zugreifen. Durch die Zusammenarbeit soll gewährleistet werden das die nötige Einsatzstärke immer gegeben ist. Außerdem können hier Kosten und auch Resourcen bei der Ausbildung und Unterhaltung eingespart werden ohne das eine Gefährdung im Einsatz entsteht. Bisher kamen Kameraden der Feuerwehr Spechbach in den Genuss einer speziellen Ausbildung bei der Fa. Bornack in Ilsfeld durch Höhenretter der BF Stuttgart.  Die anderen Gruppenmitglieder werden im laufe des Jahres ausgebildet. Weitere Übungsabende sind in der nächsten Zeit geplant.
Die ca. 15-köpfige Truppe aus Kameradinnen und Kameraden werden ca. drei bis vier mal pro Jahr ein gesondertes Training bzw. eine Übung durchführen. Es sind für die kommenden Übungsabende spannende Szenarien angedacht. Begonnen wurde bei dem ersten Treffen mit dem korrekten Packen des Gerätesatzes und einem ersten Anlegen der Gurte.Schwindelfreie Interessenten können sich an Jörg Ernst aus Epfenbach oder direkt an Rainer Treibel aus Spechbach wenden. Am besten einfach beim nächsten Training rein schnuppern.

Bilder