Indiaka

Indiaca bezeichnet ein Rückschlagspiel, welches auf südamerikanische Wurzeln zurückgeführt wird. Das Spiel ist eine Mannschaftssportart, die, ähnlich wie Volleyball, auf einem durch ein Netz getrennten Spielfeld gespielt wird. Spielgerät ist die gleichnamige Indiaca, die mit der flachen Hand geschlagen wird. Die Popularität des Indiacaspiels als Freizeitspiel hat in Deutschland stetig zugenommen. Neben dem Freizeitspiel ohne feste Regeln gibt es Indiaca auch als organisierten Wettkampfsport, der vor allem im Deutschen Turner-Bund (DTB) gespielt wird.

In der Sport- & Kulturhalle Epfenbach findet alljährlich, am ersten März Wochenende, das Indiakaturnier der Jugendfeuerwehren im Rhein-Neckar-Kreis statt.

  Regelübersicht zum Indiakaturnier (422,4 KiB, 471 hits)

Die Gewinner der letzten Jahre:

 

AK 1 /
Kids

AK 2 /
bis 14 Jahre

AK 3 /
ab 15 Jahre

AK 4 /
ab 18 Jahre

1995   Waibstadt Eschelbronn  
1996   Epfenbach Mückenloch  
1997   Epfenbach Eschelbronn  
1998   Spechbach Eschelbronn  
1999   Eschelbach Waibstadt  
2000   Eschelbach Zuzenhausen Mückenloch
2001   Eschelbach Eschelbronn Waibstadt
2002   Meckesheim   Reichartshausen
2003   Eschelbronn Mückenloch Reichartshausen
2004   Sulzbach Eschelbronn Eschelbronn
2005   Eschelbronn Eschelbronn Waibstadt
2006   Eschelbronn Eschelbronn Eschelbach
2007   Dielheim Eschelbronn Eschelbronn
2008   Waibstadt Spechbach Eschelbronn
2009   Hoffenheim Eschelbronn Eschelbronn
2010   Sinsheim Daisbach 2 Waibstadt
2011 Helmstadt Daisbach Hoffenheim Eschelbronn
2012 Epfenbach Lobbach Hoffenheim Mönchzell
2013 Waibstadt Eschelbronn Hoffenheim Eschelbronn
2014 Helmstadt Lobbach Daisbach Waibstadt
2015 Spechbach Reichartshausen Lobbach Waibstadt
2016 Laudenbach Reichartshausen Lobbach Angelbachtal
2017 Reichartshausen Sinsheim Lobbach Hoffenheim