HLF 20

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20
Funkrufname: Florian Epfenbach 46

 

Fahrzeugdetails:
Fahrgestell: Mercedes-Benz
Aufbau: Ziegler
Baujahr: 1997
zul. Gesamtmasse: 13,5 to
Fahrzeugbesatzung: Gruppenbesatzung (1/8)
Länge: 7,40 m
Breite: 2,50 m
Höhe: 3,20 m
Hubraum: 5958 ccm
Leistung: 240 PS
permanenter Allrad

 

Einsatzgebiete:
Technische Hilfeleistung (Verkehrsunfälle, Hochwasser, Windwurf)
Brandbekämpfung (Löscheinsatz, Schaumeinsatz, Belüftungseinsatz)
Ausleuchten von Einsatzstellen

 

Beladung:
Hydraulischer Rettungssatz: Weber-Hydraulik, Spreizer: SP 40, Schere: S 140, 20 m Schlauch auf Haspel
3 teiliger Rettungszylinder: RZ T2
Luftheber: 2 Stück
Mehrzweckzug:  
Stromerzeuger: Bosch: Leistung 5,5 KW
Atemschutz 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
4 Atemschutzgeräte im Geräteraum mit Ersatzflaschen
Lüfter: Tempest Hochleistungslüfter
Schaummittel: 120 l
Lichtmast: 2x 1000 Watt, Ausrichtung per Joystick
Pumpe: 1600 l Leistung bei 8 bar Druck (festeingebaut im Heck)
geodätische Saughöhe: 3 m
automatische Druckregelung am Ausgang
Wassertank: 1600 l

 

Geräteräume links (G1 & G3)
 
Geräteräume rechts (G2 & G4)
 
Geräteräume hinten (GR)