Adventsfenster 2017

Erstellt von FHafner am Dezember 18th, 2017

Einsatz Jugendfeuerwehr – H1 – Türöffnung … ähhh … Adventsfensteröffnung.

In der vorweihnachtlichen Zeit wird in Epfenbach jeden Tag ein Fenster des begehbaren Adventskalenders „geöffnet“ oder vielmehr erleuchtet. Vergangenen Samstag war dies am Feuerwehrgerätehaus der Fall. Die Mitglieder der Kidsfeuerwehr haben sich künstlerisch beschäftigt und jeder hat seinen individuellen Weihnachtsmann auf Holz gemalt. Das 16te Fenster der diesjährigen Adventsfensteraktion bildet also ein Chor aus Weihnachtsmännern. Viele Kameraden, Eltern und Freunde fanden den Weg um vor der Fahrzeughalle bei Glühwein und Kinderpunsch ein paar schöne Stunden zu verbringen. Als kleiner Snack wurden die frisch herausgebackenen Kartoffelpuffer stark gelobt welche mit Knoblauchquark oder Apfelmus regen Geschmack fanden.
Danke an alle die geholfen haben, ob beim Basteln, in der Vorbereitung, in der Zubereitung oder als Gast und natürlich dem Kartoffelhof Schifferer für die leckeren Kartoffeln.

Allen besinnliche Weihnachtstage und einen unfallfreien Rutsch ins neue Jahr!

DANKE zum Weltspartag

Erstellt von FHafner am Dezember 14th, 2017

Ende Oktober war die Jugendfeuerwehr im „Café Sparkasse“ anlässlioch des diesjährigen Weltspartags vertreten. Mitglieder der Jugendleitung und die Jugendlichen hatten einen Infostand zum Thema Rauchmelder aufgebaut und standen den Besuchern für Fragen zur Verfügung. Bei Kaffee und zahlreichen Kuchenspenden der Eltern, konnten die Sparer ein paar schöne Minuten in der Epfenbacher Filiale verbringen, für die Kinder hatten wir einen Bastelbogen für ein Feuerwehrauto im Gepäck. Alle Spenden die an diesem Tag in der Spendendose landeten, wurden von der Sparkasse verdoppelt, sodass wir vor einigen Tagen einen großen Scheck mit einem Wert von mehr als 2.000 € entgegen nehmen konnten.

Danke allen Spenderinnen und Spendern und natürlich der Sparkasse Kraichgau für die Unterstützung!

Seminar Maschinenunfälle

Erstellt von FHafner am September 12th, 2017

Es konnten vier Kameraden am Seminar Maschinenunfälle im Hause Rescue-Tec teilnehmen, hierbei wurde ausführlich an verschiedenste Unfallszenarien praktisch mit dem vorgestellten „Werkzeugsatz Maschinenunfälle“ gearbeitet. Die Ausbilder hatten verschiedene Haushaltsunfälle von Hand in Rasenmäher, Fuß auf Brett festgenagelt, Hand in Fleischwolf, Kinderkopf im Geländer eingeklemmt, zu kleiner Ring am Finger, Bein im Fahrrad eingeklemmt oder Pfählungsverletzung eines Bauarbeiters insziniert. In Gruppen wurde die Befreiung der Gliedmaßen bzw. der Person live auch an Statisten geübt.

Die Ideen aus diesem Seminar werden wir nun in die Standortausbildung in Epfenbach mit einfließen lassen, um so unsere Mannschaft auch auf diese Einsatzmöglichkeiten vorzubereiten.

Seminar Brechwerkzeuge

Erstellt von FHafner am September 4th, 2017

Vier Kameraden nahmen am Seminar Brechwerkzeuge bei der Firme rescuetec teil. Auf unserem neu beschafften Mitttlerem Löschfahrzeug (MLF) war Teil der Normberladung auch ein Halligan-Tool. Dieses aus den USA stammende Brechwerkzeug war das Schwerpunktthema dieses Seminars. Kurz wurden die Einsatzmöglichkeiten bei einem Verkehrsunfall oder Brandeinsatz besprochen, auch Vorhängeschlösser sind für das Halligantool kein Hinderniss.
Der Haupteinsatzbereich ist aber die Türöffnung, so wurden verschiedene Türen (nach innen/aussen schließend; mit und ohne Falz) simuliert an denen sich die Seminarteilnehmer jeweils in Zweiertrupps zu schaffen und vorallem zu öffnen machten. Mit der richtigen Technik und vollem Körpereinsatz konnte keine Tür dem Einsatz widerstehen.

Ferienprogramm Hockenheimring

Erstellt von FHafner am August 24th, 2017

Dass es in den Sommerferien nicht zu langweilig wird, lud die Jugendfeuerwehr im Rahmen des Ferienprogramms in diesem Jahr zu einem Besuch auf den Hockenheimring ein. Bei der Führung über das Renngelände konnte viel bestaunt werden. Neben dem Siegertreppchen wo schon Formel-1-Sieger ihren Champagner verschütteten und der VIP Loge von der man, wenn man das nötige Kleingeld hat, das Renngeschehen hautnah betrachtet war auch einiges zu erleben. Da zum einen die Formula Student sattfand, bei der Studenten ihre selbstkonstruierten Rennwagen miteinander messen. Genauso spannand aber ohrenbeteubend laut waren die Public Race Days. Beim Viertelmeilenrennen (402,34 m) verglichen aufgemotzte Straßenfahrzeuge was sie unter der Haube haben. Die Teilnehmer waren sich einig, dass es ein spannender Ausflug war

Video Hockenheim 1

Seite 1 von 3612345...102030...Letzte »