Leistungsabzeichen Silber

Erstellt von FHafner am August 1st, 2018

Mitglieder der Wehren Epfenbach, Lobbach-Lobenfeld und Neckarbischofsheim haben gemeinsam in zwei Gruppen das Leistungsabzeichen in Silber erfolgreich abgelegt. Nach viermonatigem intensivem Training, anfangs einmal, später zweimal wöchentlich, fand die Abnahme nun am Samstag, 21. Juli im Rahmen des Landesfeuerwehrtages auf dem Airfield in Heidelberg statt. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass der alle fünf Jahre ausgetragene Landesfeuerwehrtag ein toller Rahmen für die Leistungsprüfungen war. Wir bedanken uns bei den Schiedsrichtern des Neckar-Odenwald-Kreises, des Rhein-Neckar-Kreises und der Stadt Heidelberg für die Ausrichtung dieser Großaktion.

Beim FW-Leistungsabzeichen Baden-Württemberg in Silber ist ein Löschangriff mit einem Brand im 1. Obergeschoss und eine Technische Hilfeleistungsübung mit eingeklemmter Person in einem PKW nach festgelegtem Ablauf durchzuführen. In diesen Übungen sind viele wichtige Grundtätigkeiten und Handgriffe enthalten, so dass sie eine sehr gute Vorbereitung für den Einsatzdienst darstellen. Die Übungen müssen in vorgegebenen Zeiten von jeweils acht Minuten abgeschlossen werden und es dürfen nicht mehr als 30 bzw. 50 Fehlerpunkte kassiert werden. Unsere Gruppen haben das Abzeichen hervorragend bestanden, indem alles wie am Schnürrchen lief und beide unter sieben Minuten lagen. Da die Kameradschaft in den letzten Monaten auch nicht zu kurz kam haben wir bei einem kleinen Grillfest nochmal in Erinnerungen aus der gemeinsamen Übungszeit geschwelgt und es wurde ein kleines Dankeschön an die Helfer und Unterstützer im Hintergrund übergeben. Wir wollen uns nochmal ganz herzlich bei Anne Maurer, Sarina Losch und Johannes Maurer bedanken. Außerdem danken wir Manuel Losch für die Organisation und Planung. Obwohl er fast die ganze Zeit mit uns übte, konnte er wegen einem gebrochenen Arm nicht an der Abnahme teilnehmen, war aber trotzdem immer zur Stelle und hat geholfen wo er konnte. Ganz besonders möchten sich die Feuerwehrleute auch nochmal bei Herrn Bürgermeister Bösenecker und bei der Heidelberger Brauerei vertreten durch Herrn Jürgen Hüngerle für die Spenden zu den T-Shirts und den Sachspenden zur Unterstützung unserer Gruppen bedanken. Es hat allen Teilnehmern trotz des hohen Zeitaufwandes sehr viel Spaß gemacht. Mit dem bestandenen silbernen Abzeichen sind nun die Voraussetzungen für die Prüfungen zum goldenen Leistungsabzeichen gegeben und die meisten haben schon ihr Interesse bekundet. Wir werden versuchen am Ball zu bleiben und erhalten hoffentlich noch weiteren Zuwachs durch weitere Kameraden unserer Feuerwehr oder der Nachbarwehren, um wieder zwei oder drei gemischte Gruppen für die Prüfungen in Gold anmelden zu können.

Das LAZ in Silber haben erfolgreich abgelegt: Gunther Ambiel, Franziska Betz, Daniel Ehrhardt, Mike Ernst, Jörg Ernst, Fabian Hafner, Steffen Janko, Andreas Krebs, Peter Maurer, Silke Schlund, Emanuel Szobotka und Patrick Vanderoth.