Indiakaturnier 2017

Erstellt von FHafner am März 10th, 2017

Zum 29. Indiakaturnier konnte die Jugendfeuerwehr 63 Mannschaften aus dem gesamten Rhein-Neckar-Kreis begrüßen. In zwei Tagen wurde sich in spannendem Wettkampf an der Feder sportlich gemessen.

In der jüngeren Altersklasse (bis 14 Jahre) setzte sich Sinsheim gegen Hockenheim mit 10 Punten Unterschied durch, dahinter Bargen und Daisbach.

Bei den Älteren (ab 15 Jahren) gewann Lobbach zum dritten Mal in Folge und dürfen nun den Wanderpokal behalten. Zweiter wurde die Nachbarwehr aus Spechbach vor Reichartshausen und Meckesheim-Mönchzell.

Beim jüngsten Jahrgang (bis 10 Jahre) setzte sich Reichartshausen gegen Waibstadt durch und beim "kleinen Finale" um Platz 3 besiegte Helmstadt die Gastgeber Epfenbach.

Samstagabend wurde von den Aktiven das volle Programm absolviert. Den dritten Platz ergatterte Waibstadt vor Eschelbronn und im Finale konnte sich Hoffenheim gegen die letztjährigen Turniersieger Angelbachtal mit 17:13 durchsetzen.

Jugendwart Hafner und Kommandant Kohlhepp dankten allen teilnehmenden Mannschaften für den fairen sportlichen Wettkampf. Nur durch die vielen Schiedsrichter, großteils aus anderen Wehren, die uns tatkräftig unterstützen läuft der Spielbetrieb so reibungslos ab. Herzlichen Dank an Sebastian Stadler, Katrin Koch, Manuel Losch, Jenny Nietsche, Stefan Glasl, Isabel Hauth, Klaus Gaude, Wiebke Gaude, Sven Scholz, Michael Wolf und Oliver Kohlhepp