Unterstützung für die Hochwasseropfer

Erstellt von FHafner am Juni 27th, 2013

Die Azubis der Theo Förch GmbH & Co. KG riefen gemeinsam mit der Ausbildungsleitung das Hilfsprojekt „Azubis helfen“ ins Leben. „Azubis helfen“ hat das Ziel die Hochwasseropfer direkt vor Ort mit Hilfsgütern zu unterstützen. Da  Kamerad Rene Ambiel dort als DH-Studium angestellt ist, hat diese Aktion auch bei unserer Wehr, Hilfe gefunden.“Wenn wir schon nicht vor Ort helfen können, dann wenigstens so.“
Nicht nur die Einsatzabteilung der Feuerwehr Epfenbach unterstützte das Vorhaben tatkräftig, auch Eltern der Kids- bzw. Jugendfeuerwehr beteiligten sich rege. So kamen am 24.06. vor einem Übungsabend, nur aus Epfenbach, Hilfsgüterspenden für zwei komplette Kleintransporter zusammen. Der Zuspruch war überwältigend. Es waren zahlreiche Kartons mit Kinder-/Erwachsenenkleidung, mehrere Kisten voll Spielzeug und sogar Bügelbretter, eine Waschmaschine und eine Gefriertruhe konnte im zur Verfügung stehenden Transporter untergebracht werden. Ein großer Dank geht an alle Spender und Helfer, die in den Abendstunden die Textilien nach Größe vorsortiert und beim Einladen geholfen haben. Alle gesammelten Spenden wurden zentral im Lager- und Logistikzentrum am Stammhaus in Neuenstadt a.K. gefahren. Dort wurden sie wiederum auf Paletten Transport fertig vorbereitet. Bis am Mittwoch darauf der erste von insgesamt 2 (!!) LKWs an eine Sammelstelle in Magdeburg aufbrechen konnte. In diesem LKW befanden sich 19 Paletten Hilfsgüter mit einem Gewicht von über 3 Tonnen.
Alle Azubis und DH-Studenten von FÖRCH möchten sich recht herzlich für die Unterstützung bedanken.

Bilder