25 Jahre JF Epfenbach & Tag der offenen Tür

Erstellt von FHafner am September 15th, 2010

Die Jugendfeuerwehr feierte mit einem Spieletag ihr 25-jähriges Bestehen. Jugendfeuerwehrwart Markus Schifferer hatte anscheinend einen Pakt mit dem „Wettergott“ geschlossen. Nachdem es die Tage zuvor trüb und kühl gewesen war, strahlte die Sonne am vergangenen Samstag um die Wette und es war spätsommerlich warm.Der Einladung waren insgesamt 18 Mannschaften von 14 Wehren aus dem gesamten Rhein-Neckar-Kreis gefolgt. Die Jugendfeuerwehren aus Baiertal, Bargen und Neckarbischofsheim waren mit zwei Teams vertreten. Es ging darum, sein Können bei feuerwehrspezifischen Dingen zu zeigen, seine Geschicklichkeit mit dem Fahrrad unter Beweis zu stellen, Schätzfragen richtig zu beantworten oder auch einen Hindernisparcours zu bewältigen. Insgesamt 17 Stationen waren in einem Sternmarsch durch das Kraichgaudorf zu durchlaufen. Dann ging es an die Auswertung. Die Nase vorn hatte am Ende die Jugendfeuerwehr Ehrstädt mit 114 Punkten, gefolgt von Mönchzell (109), Waibstadt (107) sowie Meckesheim (104). Die lustigen Spiele machten allen sichtlichen Spaß, was die begeisternde Stimmung deutlich zum Ausdruck brachte. Zum Einzug der einzelnen Mannschaften spielte die Band „Direct Ignition“, die sich aus ehemaligen Schülern der Merian-Schule zusammensetzt. Sie sorgte für gehörig Stimmung. Zusammen mit der Siegerehrung für die Jugendfeuerwehr-Teams fanden noch zwei Ehrungen von Feuerwehrmitgliedern statt, die sich um die Jugendfeuerwehr besondere Verdienste erworben haben. Diese nahm der Geschäftsführer des Kreisfeuerwehrverbandes Thomas Frank vor. Oberfeuerwehrmann Falk Lonek erhielt die bronzene Ehrenmedaille des Kreisjugendfeuerwehrverbandes Rhein-Neckar. Er ist seit 2007 aktiv bei der Jugendfeuerwehrarbeit dabei und absolvierte im Jahr 2008 einen Jugendgruppenleiterlehrgang. Außerdem ist er als Kleiderwart tätig, organisiert das Ferienprogramm und ist Hauptverantwortlicher für das Zeltlager. Die silberne Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Rhein-Neckar-Kreis wurde Oberfeuerwehrmann Steffen Janko verliehen. Er unterstützt seit 2003 aktiv die Jugendfeuerwehr bei den Übungsabenden, der Planung und Durchführung der Jugendflamme, ist dem Kassier behilflich und sorgt beim Indiaca-Turnier, Zeltlagern und Ausflügen für das leibliche Wohl. Ein „Tag der offenen Tür“ wurde dann am Folgetag veranstaltet. Es bestand Gelegenheit, das Gerätehaus anzusehen, sich über die Arbeit der Feuerwehr zu informieren und bei Speis und Trank ein wenig Zeit zu verbringen. Im Rahmenprogramm fanden Schauübungen der Einsatzwehr und der Kidsfeuerwehr statt. Außerdem werden mehrere Fettexplosionen vorgeführt und die Fahrzeuge ausgestellt.

Bilder